[Ich habs getestet] Skoobe

Mittwoch, 12. August 2015

Wir befinden uns in einem vollen, roten Schulbus nach der neunten Stunde. In diesem Bus spielte sich am Dienstag dem 30. Juni 2015 gegen 15:40 folgendes Szenario ab. 
 
*Mädchen sitzt auf Notfallsitz und liest auf ihrem Handy "Fours Geschichte"* 
nervtötendes Geklingel die Erste
*Der Busfahrer starrt genervt nach hinten und seufzt* 
*Mädchen liest immer noch* 
nervtötendes Geklingel die Zweite
*Busfahrer schimpft wütend vor sich her* 
nervtötendes Geklingel die Dritte
*Busfahrer sagt zu dem Mädchen, es solle sich da weg setzen* 
*Mädchen ist zu sehr in ihr Buch vertieft um das zu bemerken* 
nervtötendes Geklingel die Vierte
*Busfahrer und weitere Fahrgäste beschweren sich lautstark* 
*Mädchen bemerkt immer noch nichts* 
nervtötendes Geklingel die Fünfte
Bus bremst 
*Busfahrer steht auf und schnautzt Mädchen an* 
*Mädchen läuft tomatenrot an und ist das Gespött des ganzen Busses* 

Ja, das ist mir wirklich so passiert... ich muss mit meinem Rücken wohl dauernd an den Notfall Knopf gekommen sein und das alles nur, weil ich etwas getestet habe um meine Erfahrungen mit euch zu teilen:

Bildergebnis für skoobe
 
 

Informationen

Was ist eigentlich Skoobe?


Skoobe ist eBooks rückwärts oder mal ganz anders, denn normalerweise kennt man eBooks doch nur von amazon für den Kindle oder bei Thalia und Weltbild für den tolino. Doch Skoobe ist da einfacher, es gibt verschiedene Flatrates bei denen man dann (fast) jedes Buch lesen kann, was man lesen möchte.
Bildergebnis für skoobe tarife

Diese sind monatlich kündbar und bieten je nach Preisklasse auch mehr oder weniger.
Basic und Plus unterscheiden sich nur in der Zeit vom offline lesen, welche bei Basic 24 Stunden und bei Plus 30 Tage beträgt. Premium scheint mir für Vielleser Familien, die in den Urlaub fahren, geeignet zu sein. Das Tolle hierbei ist, dass du nicht jedes Buch einzeln kaufen musst sondern einfach deine Flatrate bezahlst und munter auf deinem Handy oder Tablet loslesen kannst.
Außerdem unterscheiden sie sich noch in der Mengen an Büchern, die du dir gleichzeitig ausleihen kannst. Bei Basic sind es 3, bei Plus 5 und bei Premium sogar 15 Stück, und das bei einer Auswahl von mehr als 100.000 Büchern. 

Meine Meinung

Das Erste, was einem auffällt sobald man die App öffnet ist das klare, einfach gehaltene Design. Dies ist mir, genau wie die einfache Bedienung sehr positiv aufgefallen. man kann sich spielend einfach Bücher ausleihen und beim Lesen Schriftgröße, Hintergrund, Helligkeit etc. anpassen. 
Die Idee an sich ist auch einfach total toll, wenn man viel liest und nichts gegen digitales Lesen hat, denn 10€ für einen Monat lang so viele Bücher wie man will ist wirklich billig, gerade da Skoobe nicht nur irgendwelche Bücher hat, sondern auch wirklich neue oder auch beliebte Reihen, wie zum Beispiel Nur ein kleiner Sommerflirt von Simone Elkeles, welche ich nahezu inhaliert habe. Danach kann man gleich weiter lesen mit #Skandal von Sarah Ockler oder bist du eher der Dystopien-Fan? Dann ist die Slated-Reihe von Terri Tery sicher etwas für dich. Über das Angebot kann man sich also wirklich nicht beschweren, auch sonst habe ich eigentlich kaum Kritikpunkte, abgesehen davon, dass ich ein paar Probleme mit der App hatte, nachdem ich sie mehrere Tage nicht genutzt habe. 
Und das ist nun wirklich nichts, weil es wahrscheinlich ein Ausnahmefall war.
Die App ist vorallem etwas für Leute, die einen langen Weg zur Schule haben, viel mit dem Zug fahren oder nichts gegen Lesen auf dem Handy haben. Für Leute wie mich, die lieber zum richtigen Buch greifen ist die App auf Dauer wohl eher nichts (mehr so ab und zu mal), aber wer da gegen nichts einzuwenden hat ist mit Skoobe goldrichtig. 

Kommentare:

  1. Oh danke! Dein Post kommt ja wie gerufen, seit ein paar Tagen denke ich darüber nach, mir mal ein zwei Monate, so ein Abo zu kaufen und es auszutesten. Und irgendwie ermutigst du mich nur noch mehr dazu, weil ich eigentlich mehr E-Books als Printbooks lese, kommt diese App ziemlich gelegen :D
    Liebst, Lara.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wenn du sowieso mehr E-books liest und nichts gegen lesen auf dem Handy oder Tablet hast, wirst du die App lieben :)

      Löschen
  2. Ich finde Skoobe wirklich eine tolle Alternative, besonders im Urlaub! Dauerhaft wäre es für mich auch nichts.. :))

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Im Urlaub muss das toll sein, auch wenn man sicher für total handysüchtig gehalten wird :D

      Löschen