[Samstagssuche] #5

Samstag, 18. Juli 2015


 Hallo ihr Menschen, Feen, Elfen, Elben und Einhörner!

Nachdem mein Monat in Sachen Bloggen momentan mehr als grottig läuft habe ich einfach mal wieder Lust auf eine Samstagssuche. 
Und um meiner Mama "Danke" zu sagen, weil sie gestern Nacht das eklige Krabbelvieh aus meinem Zimmer beseitigt hat. Ich hab dich irre doll lieb ♥ (meinen Papa natürlich auch♥)

 
Heute auf Seite 159!



Buch: Weil ich Will liebe
"Willst du jetzt etwa gehen? Ich möchte aber nicht, dass du gehst. Ich möchte, dass du bei mir bleibst."
Buch: Letztendlich sind wir dem Universum egal
"Und ich verspüre wieder den Wunsch, ich könnte Rhiannon einfach so anrufen, die vor mir liegende leere Stunde mit dem Klang ihrer Stimme füllen."
Buch: Ich fürchte mich nicht
"Ihn zu retten ist nicht schwer: Ich muss ihn nur hochnehmen, eine sichere Stelle finden und abwarten, bis das Experiment beendet ist. Es gibt nur ein Problem. 
Wenn ich ihn anfasse, könnte er sterben."

Buch: The Duff
" 'I told you, I´m awesome at everything. That includes video games.' I watched as the character Wesley had been operating moved across the screen, doing some sort of odd victory dance. 'Not fair', I muttered. 'Your sword was bigger than mine.' 'My sword is bigger than everyone´s' "

Es gibt definitiv bessere Zitate, aber es lässt sich aushalten. 
Welches Zitat findet ihr am schönsten, aussagekräftigsten oder schlimmsten?

Liebst Hannah♥

1 Kommentar:

  1. Hi Hannah :-)
    Ich finde dein Zitat aus "Ich fürchte mich nicht" toll. Ich habe das Buch selber gelesen und fand diese Situation wirklich knifflig für sie. Des Weiteren finde ich, spiegelt sich in dieser Situation ihr "wahres Wesen" wieder.
    Dein Zitat aus "Duff" finde ich wirklich cool. Das hat mich echt zum Schmunzeln/Lachen gebracht. :-D
    Liebe Grüße,
    Sarah

    AntwortenLöschen