[Rezension] After truth

Freitag, 12. Juni 2015

Informationen

After truth
Von Anna Todd
Erschienen im Heyne Verlag 
Kostet 12,99€
Broschiert/Band 2
768 Seiten 

Klappentext

Zutiefst verletzt hat Tessa ihre stürmische Beziehung zu Hardin beendet. Seit sie die Wahrheit über ihn erfahren hat, fühlt sie sich verraten und gedemütigt. Sie will ihr Leben zurück – ihr Leben vor Hardin. Doch da ist die Erinnerung an seine leidenschaftliche Liebe, seine Berührungen, die hungrigen Küsse. Ihr Verlangen nach dem unberechenbaren Mann mit den grünen Augen ist immer noch zu stark. Und sie weiß, dass er sie nicht einfach aufgeben wird. Aber kann er sich ändern? Können sie einander retten, oder wird der Sturm sie in die Tiefe reißen?

Liebstes Zitat

"Ich schreibe ohne die Absicht, dir dadurch neuen Schmerz zu bereiten oder mich zu demütigen, dass ich etwa auf Wünschen beharrte, die wir beide im Interesse unserer Gemütsruhe gar nicht schnell genug vergessen können." (S. 276)

Meine Meinung

Leute, die meinen sie müssten mich auf Grund meiner persönlichen Meinung beschimpfen, da hinten ist die Tür.
Mehr als meine eigene Wahrheit werdet ihr hier nicht finden.
Die Rezension zu "After passion" ist mit eine der meistgelesensten auf meinem Blog, wahrscheinlich weil ich mich gegen einen Hype gestellt habe. Gegen den Hype rund um dieses "literarische Meisterwerk" von Anna Todd. Dieses fast 800 Seiten dicke Bestsellerlisten Buch kann bloß leider weder eine interessante Handlungen oder Charaktere vorweisen noch stammt mein liebster Satz aus den Federn der ominösen Fanfiction Schreiberin.
Aber was genau hat mir denn nun nicht gefallen?
Einfach alles?!
Naja okay einen positiven Punkt habe ich. Die Charakterentwicklung ist vorhanden.
Und genau da fängt es doch schon an, dass ich sagen muss, das da irgendwo in den endlosen Tiefen dieses Buches eine Entwicklung ist. Das sollte doch selbstverständlich sein zumal diese hier nur ganz okay, gerade noch auszuhalten, ist. Die Veränderung ist kaum zu fassen, nach einem wirklich schlimmen Streit mit Hardin, nachdem sie herausgefunden hat, dass er mit einer Wette um ihre Jungfräulichkeit Geld gewonnen hat, hält unsere aller Heldin Tessa es tatsächlich mal mehr als nur 3 Tage aus, ohne wieder bei Hardin an gekrochen zu kommen. Aber halt auch nicht wirklich länger. Aber auch Tessa macht in diesem Buch Fehler (das hätt ich jetzt nicht erwartet), leider gibt sie dann aber doch Hardin die Schuld daran und meine Hoffnung ging so langsam den Bach runter. Und das obwohl meine Erwartungen an dieses Buch so verdammt niedrig waren. Quasi inexistent. Nicht nur quasi, da war nichts, bloß mein eiserner Wille jedem Buch eine zweite Chance zu geben. Ich würde mal sagen, die Chance ist vertan. Die Kapitel aus Hardins Sicht haben jetzt auch nicht unbedingt dazu beigetragen, dass ich das Buch besser fand (wo ich es doch so liebe. Haha.). Und was zum Ende hin da noch mit Zed passiert will ich eigentlich gar nicht erwähnen, obwohl doch könnte ja lustig sein. ich habe die leise Vermutung, das jene ominöse Fanfiction Schreiberin sich gedacht hat, was sie da jetzt noch reinpacken könnte um das ganze ein wenig "spannender" zu gestalten. Was in diesem Fall eine Art Dreiecksbeziehung sein soll, die glaube ich gar nicht wirklich da sein soll, aber doch da ist, obwohl sie es nicht soll, und egal ob gewollt oder nicht, ich finde es unnötig. Jetzt mal im Ernst, Tessa ist Hardin total verfallen ,obwohl ich sagen muss, dass auch das nicht so rüberkommt. Klar sie ist traurig uns blablabla, aber könnte es nicht sein, dass sie eher gewissen Teilen von Hardins Körper verfallen ist? Nein?! Ich wollte es ja nur mal andeuten).
Und da kommen wir auch schon zur Handlung. Die meiner Meinung nach nicht wirklich anders ist als in Band 1. Die Sex-Streit-ich liebe dich Reihenfolge. Bloß das nun länger aus immer schlimmeren Gründen gestritten wird, was trotzdem immer auf Sex hinausläuft und dann verzeiht Tessa ihm wieder. Ich meine es kann ja sein, dass Hardin nicht schlecht aussieht (find ich ja jetzt nicht so), aber was der einfach für Scheiße baut und gebaut hat und was er Tessa alles antut. Das ist doch nicht mehr normal. Das ist... Wie kann Tessa ihm das nur immer wieder verzeihen, das zeigt doch nur wieder was für ein schwacher Charakter sie ist. Zum einen soll sie sich total entwickeln und zum anderen ist sie nichts als ein auf Sex versessenes Mädchen und schwupps da hinten rennt die Emanzipation um ihr Leben.
Danke Anna Todd. Danke dafür, dass mir gezeigt wurde, was ich nicht für Bücher lesen und schreiben will. Danke dafür, dass die schönsten Sätze aus diesem Buch von Jane Austen stammen.
Toll gemacht. Also habe ich mich durch 800 Seiten gequält, die mir nicht mal gefallen haben, nur um die Welt da draußen vor diesem Buch zu wahnen.
Tja, der ein oder andere mag das jetzt als unprofessionell abstempeln, was ich über dieses Buch geschrieben habe. Aber hey, mein Blog, meine Meinung.
Und dann sind wir wohl am Ende angekommen. After truth. Nach der Wahrheit.

Trotzdem Danke an den Heyne Verlag, dass er meine zweite Chance unterstützt hat!

Fazit

Ich verstehe den Hype einfach nicht. Dieses Buch... Diese Reihe....

1  2  3  4  5 ←

1 Kommentar:

  1. Guten Abend :)
    Ich liebe diese Rezi , weil sie so schön ehrlich ist und genau die Meinung wieder spiegelt, die ich selbst auch über diese Reihe habe. Ich kann den Hype auch absolut nicht nachvollziehen da ich weder der nicht vorhandenen Handlung, den nervigen Charakteren, noch dem schrecklichen Schreibstil , etwas abgewinnen kann. Ich finde die Autorin hat einfach lieblos etwas hingeklatscht damit sie jeden Tag etwas bei wattpad hochladen konnte damit ihre Geschichte immer mehr Leser bekommt. Mich nervt es mittlerweile wie alle behaupten es sei das beste Buch aller Zeiten denn das ist es absolut nicht. Und ich wette mit dir, dass Jane Austen sich im Grab umdrehen würde, wenn sie wüsste, dass ihre Leistung in so einem Müll verwurstet wird..
    Soo das musste jetzt mal raus. Man darf ja sonst nicht seine Meinung zu diesem Buch äussern also danke das du mir die Gelegenheit gegeben hast mal Dampf abzulassen :)

    AntwortenLöschen