[Geschriebene Worte] #2

Donnerstag, 18. Juni 2015

Hallo meine Lieben,

irgendwie habe ich gerade eine kreative Hochphase. Keine Ahnung, die Texte fließen einfach so aus mir heraus. Letztes Mal habe ich euch einen Text gezeigt, den ich im Unterricht geschrieben habe, diesen den ich euch heute zeige hat bisher nur eine Person gelesen.
Die ersten zwei Sätze sind mir am Montag spontan eingefallen und dann musste ich einfach weiterschreiben. Und auch hier habe ich die Bitte lest den Text laut, schreit ihn in die Welt und sagt mir wie er euch gefallen hat

"Einst"
Einst liebte ich einen Jungen.
Er hatte so strahlend blaue Augen, dass man meinen könnte, er hätte die Sterne darin gefangen.
Einst liebte ich diesen Jungen mehr als alles auf der Welt.
Ich habe so einiges stehen und liegen gelassen, um mit ihm zusammen zu sein, einiges was ich bereue.
Und trotzdem bereue ich am wenigsten ihn geliebt zu haben.
Einst liebte ich einen Jungen und er liebte mich.
Es war perfekt.
Er war mein und ich sein, schon als es noch gar nicht so war.
Nicht richtig so war.
Einst liebte ich einen Jungen und er liebte mich, so richtig, so echt, so schüchtern, so neugierig, so lachend, liebten wir uns.
Wir liebten uns und jeder, der gut genug hinsah, bemerkte es.
Einst liebten wir uns.
Und dann musste niemand mehr unser Geheimnis bewahren, dann strahlte unsere Liebe heller als seine Augen, heller als alles andere zuvor.
Einst liebten wir uns.
Und dann, nach all dieser schönen Zeit, so lachender, so heller, so glücklicher Zeit, hatte er aufgehört mich zu lieben.
Einst liebte ich einen Jungen, der mich irgendwann auch einmal geliebt hatte.
Ich versuchte es zu ertragen, versuchte es zu retten, ihn, mich, uns zu retten.
Weinte und redete. Und er, er tat nichts.
Einst liebte ich einen Jungen, der so traurig schaute, als er bemerkte, dass er mich nicht mehr liebte.
Und so kam es. Eine Liebe, so kaputt, so zerbrochen wie Glasscherben.
Einst liebte ich einen Jungen, der mir mehr wehtat als irgendjemand zuvor.
Aber zu retten ist auch die schönste zerbrochene Vase nicht mehr.
Einst liebten sich ein Mädchen und ein Junge.
Einst.

Kommentare: