Laberecke #1 2015

Samstag, 3. Januar 2015

Halli Hallo ihr Winterbienen,

und willkommen zur ersten Laberecke im Jahr 2015. Krass es ist einfach schon 2015.
Heute wird es mal um Musik gehen. Was soll man nur zur Musik schreiben? Mir fällt da ziemlich viel ein, weshalb ich hieraus einen Mehrteiler machen werde. 
Und somit kommen wir zu meinen Lieblingsliedern, die für mich an keinem Tag fehlen dürfen.
Wahrscheinlich würde ich sonst an einem Entzug sterben. *MusiiiiikSucht*
 

South-Same old story
Wenn ihr South nicht kennt dann haben eure Ohren etwas verpasst. Aber ganz gewaltig. 
Diese Band (die meines Wissens nach auch nicht mehr existiert) kommt erstens aus Großbritanien (Pluspunkt 1) und macht zweitens nicht diese typische Chart Musik (Pluspunkt Level over 1000).
Da ist jeder Song etwas ganz besonderes und ich vergöttere die Musik.

Avril Lavigne- Rock N Roll
Wenn ich gut drauf bin ist das genau, der Song den ich stundenlang hören kann. Er hat Pfeffer und geht einfach total über.

Lana del Rey
Von Lana del Rey kann ich einfach alles hören. Wirklich alles. diese Frau hat eine so geniale Stimme, die einfach unter die Haut gehen muss. Wo früher Katy Perry wichtig für mich war, ist es heute Lana del Rey. 

Avicii- You make me
"Wake me up when its all over. When I´m..." kann ich nicht mehr hören. Umso mehr gefällt mir jedoch You make me. 

Lindsey Stirling- Roundtable Rival
:3
Ich liebe, liebe, liebe, liebe dieses verdammte Lied.

Macklemore- and we danced in a Thriftshop so the City can´t hold us
Welche drei Lieder verstecken sich denn hier?! Macklemore ist der allereinzige Rapper den ich höre und je hören werde. Ende aus Basta. der Typ kann es halt.

Ich höre noch viel, viel mehr Musik (auch beim Lesen), aber dazu ein ander mal mehr :)
Liebst Hanni

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen