Danke *-*

Dienstag, 18. Februar 2014

Laberecke #3

Juhuu...

wusstet ihr, dass ich grad Fernsehen schaue? Nein? Dann ist gut, denn sonst müsste ich ja jetzt Angst haben :)

Ich schaue ja gerne den Bachelor... Achtung, das Niveau sinkt...
Ich finde das extremst amüsant und man muss nicht dabei nachdenken...
Sonst guck ich ganz gerne Doctor Who... Okee, was heißt ganz gerne... Ich suchte es regelmäßig :)

Ein Einhorn macht meiner Meinung nach Mieep... Das war eine Erfindung einer Freundin.

Oder, dass ich das hier schon Sonntag geschrieben habe, da ich nächste Woche schon wieder Mathe und Latein schreibe. 

Und danach ist erstmal ein bisschen Sendepause ( voraussichtlich, wenn ich keine Möglichkeit finde von Italien aus ohne Computer zu bloggen), da eine Kassenfahrt ansteht.
Ich lerne Ski fahren... Juhuu....

Im Fernsehen flattern gerade übrigens Kolibris herum...

Heute Nachmittag werde ich übrigens erstmals City of Bones schauen... Ich hab leider nicht viel positiver über den Film gehört und habe deshalb keine hohen Erwartungen

Liebste Grüße Hannah <3

PS. Das geht an meine liebsten Klassenkameradinnen: Ich habe euch ganz doll lieb :* Danke das ich euch gefunden hab... Und ich weiß, dass diejenigen an die es geht das auch lesen werden... Ihr seid die Besten
  

Das ist Bob. Mein Einhorn :) 
Nicht zu vergessen... Doctor Who <3 

Der Geschmack von Glück Rezension

Montag, 17. Februar 2014

Der Geschmack von Glück- Rezension
 
Von Jennifer E. Smith
Erschienen im Carlsen- Verlag
 Kostet in deutschland 17,90€
384 Seiten

Inhalt:
Ein einziger, kleiner Tippfehler und schon landet die Email von Graham Larkin, dem zurzeit am heißesten umschwärmten Teeniestar, in Ellies Postfach - ganz am anderen Ende der USA und in einer vollkommen anderen Welt: ohne Glamour, dafür mit Ferienjob in einer Eisdiele. Dennoch, und ohne, dass der eine irgendetwas vom anderen weiß, entspinnt sich sofort ein wunderbarer, sprühender Dialog zwischen den beiden. Sie können über Gott und die Welt miteinander reden, nur nicht darüber, wer sie in Wirklichkeit sind. Doch dann schlägt Graham als Drehort für seinen neuesten Film Ellies kleines Küstenstädtchen vor, weil er sie endlich persönlich kennenlernen will. Aber wie macht man das als überall bekannter Filmstar und warum scheut umgekehrt Ellie die Öffentlichkeit so sehr?

Cover:
Das Cover passt einfach. Das Mädchen sieht so aus, wie man sich Ellie vorstellt. 
Ich fand die Gestaltung rundherum schön und passend.  1,5/1,5 Punkten

Figuren:
Ellie war mir sehr sympathisch. Ich konnte ihr Handeln jederzeit verstehen  und nachvollziehen.
Und man hat auch wirklich das erfahren, was zur Ferienzeit wichtig war. Sie war keines dieser Mitleids Mädels. Sie war mit dem zufrieden was sie hatte.
Graham war nicht so wie ich mir einen Schauspieler vorstelle. Er war nett zu Ellie und hat sich auch ganz normal verhalten.
Auch die Nebenfiguren waren alle verständlich. Ich fand nur, dass Quinn etwas häufiger hätte vorkommen können.   3/3 Punkten

Schreibstil:
Ohh ja... Mein Lieblingskriterium. Der  Schreibstil war sehr flüssig und nichts besonderes. 2,5/2,5 Punkten

Handlung:
Es ist eine süße, kleine Liebesgeschichte.
Die Handlung war fesselnd ( sehr, sehr, sehr fesselnd. Ich habe es während der Schulwoche an einem Tag durch gelesen... und ich lese nicht im Unterricht )
Die Geschichte von Ellie und Graham war manchmal so verzweifelt und dann wieder herzzereißend süß.
Ich fand es nur schade, dass Ellies Vater nicht so viel vorkam. 5/5 Punkten

Ich liebe es. Die Geschichte war mega süß und ich kann sie jedem empfehlen, der eine süße Liebesgeschichte sucht.

           Gesamtpunktzahl:  12/12 Punkten

 

Grimms Monster 2- Rezension

Samstag, 15. Februar 2014

Meine Meinung:
Dieser Band hat mir wirklich mal wieder gut gefallen. Die Geschichte war noch genauso spannend wie in Band 1 und auch die Charaktere haben mir gut gefallen. Sie sind interessant und teilweise sehr amüsant. Der Zeichenstil hat mir auch wieder sehr gut gefallen und ich fand das die Linien klar gesetzt waren. Alles in Allem hat mir auch dieser Band begeistert und ich kann ihn wieder mal nur empfehlen.
Und bevor ich es vergesse... Bremen war wieder sooo niedlich *-*   5/5 Punkten

Timeless Rezension

Freitag, 14. Februar 2014

Timeless Rezension

Von Alexandra Monir
Erschienen im Heyne Verlag
In der Timeless Reihe
14,99€
352 Seiten

Inhalt:
  Nacht für Nacht hat die 17-jährige Michele denselben Traum: In einem Spiegelsaal steht sie einem jungen Mann mit saphirblauen Augen, rabenschwarzen Haaren und einem geheimnisvollen Lächeln gegenüber. Kurz bevor sie erwacht, sagt der Fremde stets: »Ich warte auf dich.« Aber als ein furchtbares Unglück Micheles Leben für immer verändert, begegnet sie dem Mann ihrer Träume plötzlich in der Wirklichkeit ...




Cover:
Ich schmelze dahin... Das Gesicht passt zur Geschichte und das Buch ist farblich sehr schön gestaltet.
Und selbst der Schriftzug passt total. 1,5/1,5 Punkten

Figuren:
Michele war mir von Anfang an sympathisch. Sie war ganz normal und nett. Was mich gestört hat war, dass sie meiner Meinung nach zu wenig Zeit um ihre Mutter getrauert hat. Dies ist mir im Vergleich zu einem anderen sehr tragischen Ereignis aufgefallen.
Philip war mir etwas zu unbeschrieben. Man hatte zwar das Gefühl, dass man ihn irgendwie kennt, aber trotzdem... 2/3 Punkten

Schreibstil:
Der Schreibstil war flüssig und angenehm. Er war abwechselnd und interessant. 2,5/2,5 Punkten

Handlung:
Die Geschichte fand ich interessant. Es war sehr schön geschildert und die Idee, dass Michele in der Zeit herum reiste war nicht neu aber schon irgendwie. Da sie immer unerwartet in der Zeit reiste und ihre Vorfahrinnen kennenlernte. 
Ich fand, dass man die Geschichte um Philip und Michele noch etwas mehr ausarbeiten könnte. Die Schilderung der einzelnen  Epochen fand ich toll. 4/5 Punkten

                                        Gesamtpunktzahl: 10/12 Punkten

  

Tag

Montag, 10. Februar 2014

[Tag] Liebster Award- discover new blogs!

                         Ich wurde von der lieben Jules von Gedankengeister getaggt.

                           
Hier die Regeln:
Verlinke die Person, die dich nominiert hat. 
Beantworte die Fragen, die dir gestellt wurden.
Nominiere 11 Blogs, die unter 200 Follower haben und sage denjenigen bescheid.
Denke dir 11 eigene Fragen aus.

Hier einmal die 11 Fragen von Jules:

1. Welche Trilogie/Reihe magst du am meisten?
Das ist schwer... Ich mag wirklich viele Reihen. Vorallem die Edelstein-Trilogie, die Biss Saga, aber auch Göttlich von Josephine Angelini.
 
2. Was hälst du von Mangas?
Ich hab bisher erst 3 Mangas gelesen und diese haben mir wirklich gut gefallen. Es ist eine tolle Abwechslung zu ,,normalen" Büchern
 
3. Bevorzugst du lieber gedruckte Bücher oder E-books?
Ich bevorzuge die gedruckten Bücher, habe aber auch schon E-books gelesen. Aber der Geruch von Papier und das Gefühl in einer Buchhandlung zu stehen kann mein tolino nicht ersetzen :)
 
4. Was ist dein Lieblingsspiel (Computer, Konsole, ... ist egal)?
Ich spiele gar keine Spiele... Nein, ehrlich... Ab und zu auf meinem ipod ein bisschen Tiny Wings aber sonst, nö...
 
5. Schaust du immer noch ab und zu Cartoons aus deiner Kindheit, also als du 10 Jahre alt warst, an?
Von ganz früher so Tom und Jerry schon, aber als ich 10 war hab ich immer Phineas und Ferb geschaut und das halten meine Nerven nicht mehr aus mit dem Rumgeschreie.
 
6. Sommer oder Herbst?
Beide. Sommer ist immer toll mit meinen Freunden und Herbst da hab ich halt Geburtstag.
 
7. Wer ist dein Lieblingsyoutuber?
Die Spacefrogs. Die sind soooo hammer witzig
 
8. Welche Blogs liest du am liebsten?
Natürlich den von Jules. Ich liebe ihre Ausdrucksweise. Dann ,,Ich liebe Fantasybücher". Livi*liest, Bows and Fairytales, Buchgelaber,...
 
9. Bilder oder Worte?
Worte. Ich lese sie nicht nur gerne ich schreibe sie auch wirklich viel, oft und gerne.
 
10. In welchem Buch möchtest du gerne einmal leben?
Am liebsten in allen... :)
 
11. Entscheidest du beim Bücherkauf eher nach Cover oder Klappentext?
Beides ist mir wichtig. Wenn der Klappentext gut ist kommt das Buch zwar meistens mit, aber ist das Cover nicht soooo toll kann es auch schon mal da bleiben. 
Nun meine 11 Fragen:
1. Gebrauchte oder neue Bücher?
2. Verleihst du auch mal Bücher oder eher nicht?
3.Liest du gerne das typische Mainstream Zeug?
4. Was hälst du von E-Books
5. Was war die höchste Anzahl an Büchern, die du auf einmal gekauft hast?
6. Hörst du beim lesen Musik, und wenn ja, welche?
7.Wo und wann liest du am liebsten?
8. Buchketten wie Thalia, kleine Buchhandlungen oder doch amazon?
9. Ist dein Lebensmotto eher ,, Bücher sind Gebrauchsgegenstände" Oder gehörst du zur Antileserillengemeinschaft?
10.Sind deine Bücher geordnet? Wenn ja, wie?
11. Was liebst du am meisten am lesen?
Ich tagge:
Ich liebe Fantasybücher
Emmas-Lesewiese

und jeden, der sich getaggt fühlt :)
 

Mieep :)

Sonntag, 9. Februar 2014

Neuzugänge #4 2014

Jaaa lange ist es her...
Ich bin so gar nicht mit lesen vorangekommen...

Aber zu meinen Neuzugängen, die ich gestern geshoppt hab :)

http://4.bp.blogspot.com/-YZayjcZMYJA/UBo6ZsphDZI/AAAAAAAABE0/FICIRtRJrGY/s1600/146_26758_119279_xxl.jpghttp://3.bp.blogspot.com/-E1sLpZM4px0/T3ry2Z87vCI/AAAAAAAABR4/HI5OdKfsmuE/s320/TheLyingGameBC.jpghttp://2.bp.blogspot.com/-mkG5VslGUQ0/Tc2GK2r2SJI/AAAAAAAAAOk/F0C-qbPbqOM/s1600/elfenliebe.jpg    Ja, ganz viele neue Bücher

Timeless hab ich schon gelesen und jetzt lese ich erstmal Evermore Band 3 weiter...

Dank übrigens an die liebe Jules von Gedankengeister. Ich werd den Tag so schnell wie möglich machen :)

Liebste Grüße Hannah <3