Rezi zu Letztendlich...

Montag, 14. April 2014

Letztendlich sind wir dem Universum egal Rezension
 
Von David Levithan
Erschienen im FJB- Verlag
Kostet in Deutschland 16,99€
394 Seiten

Inhalt:
Die Geschichte einer ungewöhnlichen ersten großen Liebe – und ein phantastischer Roman, wie er realistischer nicht sein könnte

Jeden Morgen wacht A in einem anderen Körper auf, in einem anderen Leben. Nie weiß er vorher, wer er heute ist. A hat sich an dieses Leben gewöhnt und er hat Regeln aufgestellt: Lass dich niemals zu sehr darauf ein. Falle nicht auf. Hinterlasse keine Spuren.

Doch dann verliebt A sich unsterblich in Rhiannon. Mit ihr will er sein Leben verbringen, für sie ist er bereit, alles zu riskieren – aber kann sie jemanden lieben, dessen Schicksal es ist, jeden Tag ein anderer zu sein?
Cover:
Ich liebe dieses Cover. Ich liebe, liebe, liebe es :) Es passt zu 100% 1,5/1,5 Punkten
 
Figuren:
Also A ist wirklich eine tolle Hauptfigur, da sich echt jeder mit ihm/ihr identifizieren kann. Wirklich jeder. Die Denkensweise war immer nachvollziehbar genauso wie die tatsache, dass A jetzt so und nicht so handelt. 
Rhiannon war auch eine wirklich tolle Hauptfigur, die mir persönlich sehr ans Herz gewachsen ist. mal abgesehen von dem Namen, der nun wirklich nicht zum Vorlesen taugt passt sie super in die Geschichte rein.
3/3 Punkten
 
Schreibstil:
Der Schreibstil war locker und leicht und dennoch hat der Autor Botschaften in die Geschichte gepackt, die mich zum nachdenken angeregt haben. 2,5/2,5 Punkten
 
Handlung:
Die Handlung war gerade durch die wechselnden Körper immer abwechslungsreich. Und die Geschichte hat mich einfach nicht mehr losgelassen. Sie war spannend, romantisch und abwechslungsreich. Was will ich mehr von einem guten Jugendbuch :) 5/5 Punkten
 
                                  Gesamtpunktzahl: 12/12 Punkten
 
Wow, das nenn ich mal ne kurze Rezi... Aber ich kann dieses wunderbare Buch einfach kaum in Worte fassen... Es ist unglaublich und leute, bitte lest es :) 
 
                 

 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen