Der ,,das große Thema" Post

Montag, 3. Februar 2014

Ich wollt da mal was loswerden :

Ich blogge ja nun wirklich noch nicht lange, aber was mir selber auffällt ist, dass ich mir selber total viel Druck mache...

Ich will möglichst viele Neuzugänge haben, möglichst viel lesen und möglichst viele tolle Rezis schreiben...

Und das ist nicht das was ich so am lesen geliebt habe...
Ich liebe es zu lesen, aber häufig bewerte ich das Buch schon beim lesen...

Also ich will euch einfach mal fragen ist das lesen noch das selbe für euch, wie in der Zeit bevor ihr mit dem bloggen angefangen habt?

Ich hab mir vorgenommen das hier jetzt ganz locker anzugehen, mir keinen Druck mehr zu machen

Und das schlimmste für mich ist, dass ich das Gefühl habe immer irgendwas außergewöhnliches zu lesen. Der Punkt ist nur ich lese gerne Mainstream-Schrott...

Könnte auch dranliegen, dass ich immer allen gefallen will...

Bildet euch eure Meinung und denkt mal drüber nach...

Liebste Grüße Hannah 

Kommentare:

  1. Schade, dass dein Blogeintrag bisher noch kein Kommentar hat.

    Mir geht es ähnlich. Seit Januar rezensiere ich. Und während dem Lesen überlege ich mir schon die Punktzahl, was ich in die Rezension schreiben werde... UND was ich als nächtes lesen werde, welche Bücher ich noch brauche und und und...

    Finde das mittlerweile bisschen anstrengend. Die Bloggerwelt färbt ab...

    Damals habe ich einfach gelesen. Ohne nachzudenken, wie viele Sterne... Da gabs einfach gut, ok und schlecht...

    AntwortenLöschen
  2. Bei mir war bzw. ist es immer noch...
    Ich versuche mir immer nicht soviel Druck zu machen und denke darüber nach weshalb ich überhaupt Bücher lese.
    Lese einfach das was dir gefällt was bringt es, wenn du Bücher liest, die dir nicht gefallen.
    LG Jules

    AntwortenLöschen