Mitteilung

Montag, 30. Dezember 2013

Mitteilung:

Ich wünsche allen, die das hier lesen einen
 Guten Rutsch ins neue Jahr :)

Ich mach das Ganze hier nun wirklich noch nicht lange, aber ein paar  Leute werden das hier sicher sehen und sich freuen...


Und diese süße Schneekugel wollte ich euch auch mal zeigen...
Sie ist ein Beweis dafür, dass es Menschen gibt, die sich unfassbar viele Mühe mit etwas geben um anderen eine Freude zu machen...

Also einen guten Rutsch und bis ins nächste Jahr :) 

Eure MySweetBookWorld 

Neuzugänge 30.12.2013

Neuzugänge am 30.12.2013

Ich war heute shoppen und kann ganz froh verkünden zwei neue Bücher gefunden zu haben :)


In mein Regal werden, wenn ich sie gelesen habe, wandern:

Bevor ich sterbe von Jenny Downham
Von diesem Buch hatte ich schon gehört und war froh es für 4,50€ in einem Buchladen gefunden zu haben ( normaler Preis in Deutschland: 8,95€ ).
 







Elfenseele- Hinter dem Augenblick von Michelle Harrison
Von dem Buch hatte ich noch gar nichts gehört und habe es gekauft, da mich der Klappentext angesprochen hat. Gekauft habe ich es zu einem Preis von 6,00€ ( normaler Preis in Deutschland: 16,90€)

 



Entführt in der Dämmerung Rezension

Sonntag, 29. Dezember 2013

Entführt in der Dämmerung Rezension

Von C.C. Hunter
Erschienen im FJB-Verlag
Kostet in Deutschland 14,99€
529 Seiten

Inhalt:
,,Geh, und stell dich deiner Vergangenheit-dann wirst auch du deine Bestimmung finden!"
Diese geheimnisvolle Prophezeiung geht Kylie nicht mehr aus dem Kopf. Gemeinsam mit Hexen, Vampiren, Gestaltwandlern, Feen und Werwölfen ist sie im Shadow Falls Camp-und Kylie hat keinen sehnlicheren Wunsch, als endlich herauszufinden, was sie ist. Doch auf der Suche nach ihrer Vergangenheit taucht ein Geist auf, der immer wieder eine mysteriöse Warnung wiederholt:
,,Jemand wird leben... aber jemand anderes muss sterben."
Sind Kylies Freunde in Gefahr? Kylie muss ihre Lieben beschützen und versuchen, endlich das Geheimnis ihrer Identität zu lösen- die ganz anders ist, als sie es sich je hätte vorstellen können.  

Meine Meinung:
In der letzten Rezi habe ich geschrieben, dass mich der zweite Band positiv überrascht hat und auch der dritte hält das Niveau. Zwischendrin wurde mir nicht langweilig und ich wollte das Buch unbedingt schnell fertig lesen um zu wissen was Kylie ist.
Die Autorin hat wirklich spannende Wendungen eingebaut, von denen mich manche wirklich überrascht haben und mit denen ich definitiv nicht gerechnet habe ( ich liebe solche Momente, bei denen man denkt : Nein, das...das geht nicht... das darf jetzt nicht so sein...)
Das Ende sehe ich mit zwei Augen, zum einen freut es mich und zum anderen hört es echt an der spannensten Stelle auf. Ich mag diese Bücherreihe sehr, dennoch habe ich ein wenig Angst, da ja die Autorinnen von House of Night ihre Finger mit im Spiel haben... Und deren Bücher sind nach dem dritten Band wirklich schlecht geworden. Aber zurüch zu Shadow Falls auch nach dem dritten Band mag ich die Serie noch sehr und was mich sehr überraschte war, dass es mich null aufgeregt hat, dass C.C. Hunter, sich mit einem großen Schritt zu Kylies Wesen, bis zum Ende des dritten Bandes zeitließ.
4/5 Punkten

Erwacht im Morgengrauen Rezension

Samstag, 28. Dezember 2013

Erwacht im Morgengrauen Rezension

Von C.C. Hunter
Erschienen im FJB-Verlag
Kostet in Deutschland 14,99€
516 Seiten

Inhalt:
Von dem Moment an, als Kylie im Shadow Falls Camp angekommen ist, wollte sie nur eines wissen: Was bin ich? Umgeben von Feen, Werwölfen, Vampiren, Hexen und Gestaltwandlern möchte Kylie endlich herausfinden, welche Art von Wesen sie ist, und was ihre übernatürlichen Kräfte zu bedeuten haben.Kylie braucht ihre Fähigkeiten jetzt mehr als je zuvor, denn sie wird verfolgt: Und zwar nicht nur von einem blutüberströmten Geist-damit allein käme sie inzwischen klar- sondern auch von einer unsichtbaren, dunklen Macht, die sie alle in Gefahr bringt. Kann Kylie ihre übernatürlichen Kräfte einsetzen und die Menschen retten, die sie liebt?

Meine Meinung:
Das erste Buch war, wie ich fand, ganz in Ordnung. Kylie ging mir auf die Nerven und war mir wirklich sehr unsympathisch. Im zweiten Band, hoffte ich, würde sich das ändern. 
Und es hat sich geändert. Kylie geht mir nicht mehr unentwegt auf die Nerven- Nein die Autorin hat es sogar geschafft, dass ich wirklich mit Kylie fühlen kann. Das Buch fängt mitten in einer neuen Handlung an und dann in einer sehr guten, denn Kylie erfährt wieder etwas mehr über sich...
Natürlich geht es nicht nur um Übernatürliches, sondern um die ganz normalen Teenie Probleme...
Was ich auch sehr toll fand, war dass Kylie sich jetzt wirklich auf die Geister einlässt und versucht sie zu verstehen.
 Kaufempfehlung 4/5 Punkten
 

Mein Herz zwischen den Zeilen

Mittwoch, 25. Dezember 2013

Mein Herz zwischen den Zeilen Rezension

Von Jodi Picoult und Samantha van Leer
Erschienen im BOJE-Verlag
Kostet in Deutschland 14,99€
283 Seiten

Inhalt:
Was wäre,wenn die charaktere in einem Buch ein Eigenleben hätten, solange die Buchdeckel geschlossen bleiben ? Ein Eigenleben, das mit der Geschichte des Buches gar nichts zu tun hat ?
Erst, wenn das Buch wieder geöffnet wird, gehen die Figuren auf Position und spielen ihre Rolle für die Leser weiter. Und was wäre, wenn einer dieser Charaktere das Buch unbedingt verlassen wollte?
Besser noch: Wenn sich eine Leserin in ihn verlieben und beschließen würde, ihm zu helfen?

Meine Meinung:
Dieses Buch wollte ich unbedingt lesen und als ich es dann gestern Abend endlich in den Händen hielt habe ich gleich begonnen es zu lesen. Und auch an diesem Abend noch fertig gelesen, was bei 283 Seiten nicht schwer war.
Die Aufmachung des Buches ist großartig. Das Cover finde ich wirklich schön und es ist definitiv ein Hingucker im Regal. Die ganze Geschichte wird von kleineren Bildern begleitet, dies soll wohl an die Aufmachung eines Märchenbuches erinnern.
Auch der Inhalt ist soooooo süß. Die Geschichte un Delilah und Oliver ist eine sehr, sehr süße kleine Geschichte. Sie wird wechselnd aus Delilahs und Olivers Sicht erzählt, was dem ganzen eine Abwechslung gibt. Dazu kommen dann noch einzelne Passagen aus dem Märchen in dem Oliver ,,gefangen" ist.Die Autorinnen haben wirklich das Talent eine kleine verzweifelnde Spannung in das Buch zu bauen, was manchmal etwas nötig wurde. Im Großen und Ganzen ist das ein Buch zum mitfiebern und verlieben. Man sollte nich allzu hohe literarische Ansprüche an dieses Buch haben. Es ist wunderbar, lockerleicht geschrieben und eine tolle Beschäftigung für einen kalten Wintertag.Eine Empfehlung an alle, die Lust auf eine süße Liebesgeschichte mit einem kleinen Spritzer Fantasy haben.
4,5/5 Punkten
Frohe Weihnachten...

Na ihr... Ich hoffe ihr hattet alle frohe Weihnachten und wurdet mit dem beschenkt was ihr euch gewünscht habt...





Meine Weihnachtsneuzugänge sind :

Mein Herz zwischen den Zeilen von Jodi Picoult und Samantha van Leer
 
Seelenraub von Jana Oliver
Elfenkuss von Aprilynne Pike 

Die Flucht von Ally Condie 

Röslein stach von Susanne Mischke

Dein Blick so kalt von Inge Löhning
Wenn es dunkel wird von Manuela Martini

UND Shadow falls camp Erwact im Morgengrauen und Entführt in der Dämmerung von C.C. Hunter


Sorry das nicht überall bilder dabei sind spätestens bei den Rezis stell ich dann die Cover dazu... 

Noch einen schönen Weihnachtstag...

 


Montag, 23. Dezember 2013

Der Hundertjährige, der aus dem Fenster stieg und verschwand Rezension

Von Jonas Jonasson
Erschienen im btb-verlag
Kostet als Taschenbuch in Deutschland 9,99€
412 Seiten

Inhalt:
 Eigentlich hat Allan Karlsson allen Grund zum Feiern: Er wird 100 Jahre alt. Das Problem  ist nur, dass er im Altersheim festsitzt, noch alle Fünfe beisammen hat und sein Körper sich bisher standhaft weigert, das Zeitliche zu segnen. Zu allem Überfluss hat sich auch noch der Bürgermeister samt Lokalpresse angekündigt. Allan hat auf den ganzen Zirkus überhaupt keine Lust. So steigt er in seinen Pantoffeln kurzerhand aus dem Fenster und stellt ganz Schweden auf den Kopf ...

Meine Meinung:
 Ich hab mir das Buch gekauft ohne wirklich mehr zu wissen, als der Titel hergibt.
Ich wusste somit weder worum es geht und zu welchen Themenbereich das Buch gehört. Ein wahrer Glückskauf. Und das Buch gefällt mir wirklich gut. Ich habe vor 2 Wochen angefangen es zu lesen, leider fiel mir dann ein anderes Buch dazwischen, und habe es dann gestern Nacht fertig gelesen. es ist sicher nicht jedermanns Sache, aber die Geschichte rund um Allen und seine Begleiter ist witzig.Sicher ist das Buch nicht nur gut teilweise hat es mich auch etwas gelangweilt, aber der Sarkasmus von Jonas Jonasson der immer so unerwarttet kommt macht das ganze Wett.
Das Cover ist in Ordnung Sicherlich nicht das Beste, aber dennoch ganz anschaulich 

4/5 Punkten

 

Sonntag, 22. Dezember 2013

   Hey,
Das Hier ist mein erster Post ( und hoffentlich nicht der letzte...)

In Meinem Blog soll es um Bücher, Bücher und Bücher gehen ...
Okay das ist jetzt keine sonderliche Neuheit und ganz sicher auch keine Rarität ... Aber ich versuchs trotzdem in der Hoffnung das irgendjemand das ganze hier liest :)

Was ich auf diesem Blog Machen möchte :
 -Rezensionen ( natürlich )
 -Eine Bücherempfehlungsliste an meine vielleicht bbald vorhandenden Lesern
 - und einfach das worauf ich grad Bock hab

   Hauptsache Bücher...
  Na Dann viele liebe Grüße an die leute die das hier lesen
   

PS. Warum kein Name ??? Darum !!!! Anonymität und so...